Skip to content
 Free Shipping above 99€ 14-day return policy Secure payment methods Service: +43 (0) 4852 70956
Free Shipping

Humphrey Ohrstecker Cube Farbstein

Coloured gemstone ear studs Cube made of stainless steel

SKU FO4x4-io
from Humphrey
Original price €225,00 - Original price €330,00
Original price
€225,00
€225,00 - €330,00
Current price €225,00

Farbedelsteine 4x4mm, Princess-schliff, Patent Edelstahl

ie Cube – Ohrstecker sind elegant, aber an jedem Tag tragbar. Sie sind zart, angenehm zum Tragen und durch die Farbedelsteine nicht zu übersehen. Sie unterstreichen die Persönlichkeit der Trägerin.

Die Außenflächen sind mattiert. Die Innenflächen sind poliert und reflektieren somit jede Menge Licht. Alle Kanten sind gesoftet und fühlen sich weich an. Humphrey verwendet einen nickelfreien Edelstahl. Das Gewicht ist minimal, auch für empfindliche Ohren geeignet und vom Ohrstecker Patent perfekt balanciert. Somit zeigen die Steine auch immer schön nach vorne und kippen nicht.

Das Ohrstecker Patent – bei uns O-Pop genannt – ist von Humphrey entwickelt und geschützt. Es enthält im inneren eine Feder, deren sicherer Sitz sich auch nach Jahren nicht verändert. Die Größe ist optimal, das man das Teil gut halten kann, aber nicht zu groß um unangenehm aufzufallen. Eine kugelförmige Vertiefung sorgt dafür, dass der Stift des Ohrsteckers automatisch in das Loch findet.

Die Farbedelsteine werden durch die Kraft (Spannung) der Ohrringschiene gehalten. Sie scheinen im Ohrschmuck zu schweben. Damit das sicher ist, sind in der Schiene zwei Kerben in Form des Farbedelstein mittels Computer gesteuerter Maschinen eingebracht.

Humphrey hat diese Fasstechnik seit Mitte der 90er Jahre perfektioniert und bietet bei sachgerechter Behandlung 2 Jahre Garantie auf den sicheren Halt des Edelsteines. Die Lebensdauer ist jedoch unbegrenzt. Die meisten jemals von Humphrey produzierten Schmuckstücke werden nach wie vor getragen.

Lolith Blauviolett:

Nach einer Untersuchung soll der Iolith oder auch Cordierit genannt, aufgrund seiner Fähigkeit, polarisiertes Licht sichtbar zu machen, zur Wikingerzeit der Navigation auch bei bedecktem Himmel gedient haben. Dieser so genannte Sonnenstein ist aus legendenhaften Überlieferungen bekannt.

Iolith ist eine Ableitung aus dem Griechischen "ion" und bedeutet so viel wie Veilchen.

Die vorherrschende Farbe des Iolith ist Tiefblau bis Blauviolett.

Mit einer Mohshärte von 7 bis 7,5 gehört der Iolith zu den harten Mineralen

Citrin Gelb::

Die Griechen prägten den Namen des Steines. Sie gaben ihm dem Namen Citrin, das soviel wie Zitronenstein bedeutet. Sie kamen auf den Namen, da ein Citrin hellgelb wie eine Zitrone ist. Römer trugen den Citrin auf der Brust um sich vor bösen Blicken zu schützen. Im Mittelalter wurde dem Citrin eine besondere Rolle zugesprochen. Er wurde als Sonnenstein verehrt, der dem Träger ewiges Leben schenken sollte.

Citrin ist die gelb gefärbte Varietät des Quarzes. Der Name leitet sich aus dem lateinischen ‚citrus’ für Zitrone ab und verweist auf die zitronengelbe Farbe dieser Quarzvarietät. Am begehrtesten sind entweder goldgelbe oder orange Citrine, die dann auch je nach Farbeinstufung bestimmte Namen aufweisen, wie z.B. Madeira-Citrin (intensiv orange-brandyfarben) oder Palmeira-Citrin (intensiv orange-bernsteinfarben). Prinzipiell gilt die Regel: je farbintensiver, desto teurer, wobei die Reinheit bei Citrin auf jeden Fall im besten Bereich angesiedelt sein sollte. Der Citrin hat die Härte 7 auf der Mohshärteskala.

Amethyst Violett:

Der Amethyst ist ein Stein, von dem wegen seiner dunkelvioletten Farbe eine besondere Faszination ausgeht. Das Wort violett bedeutet gewaltige Stärke. Die Farbe kommt in der Natur überall dort vor, wo eine besondere Kraft und Energie vorhanden ist.

Der Name des Amethysts stammt von den alten Griechen. Sie glaubten, der Stein schütze vor Trunkenheit. Nach einer alten Legende war der Amethyst eine Nymphe, in die sich Bacchus, der Gott des Weines, verliebt hatte. Die Nymphe erwiderte diese Liebe jedoch nicht und seine Annäherungsversuche wurden abgeblockt. Sie bat die Göttin Diana um Hilfe und diese verwandelte sie in einen Edelstein. Als Bacchus erkannte das er seine Liebe verloren hatte goß er seinen besten Wein über den Stein, der sich daraufhin verfärbte. Dies verlieh dem Stein eine Schutzwirkung gegenüber Trunkenheit.

Amethyst in Edelsteinqualität ist ein beliebter und weit verbreiteter Schmuckstein. Die violette Farbe des Amethysts reicht von einem sehr hellen, leicht rosafarbenen bis zu einem sehr dunklen Violett. Als besonders wertvoll gelten dunkelviolette Steine. Der Amethyst hat die Härte 7 auf der Mohshärteskala.

Rhodolith Rot:

Der Rhodolith ist die Bezeichnung (Handelsname) für eine Mischkristallisation zwischen Pyrop und Almandin. Sein Name kommt aus dem griechischen „rhodos“ und bedeutet soviel wie Rose, Rosenstein. Benannt wurde er so, durch seine purpurrote Farbe.

Der Rhodolith ist eine beliebte rote Varietät des Granats. Seine Farbe ist von Rosa bis Dunkelrot mit einem feinen violetten oder himbeerroten Unterton.

Dank seiner ausgezeichneten Härte von 7 bis 7,5 auf der Mohsschen Härteskala eignet sich der Stein für Schmuck jeder Art.

Turmalin Pink und Grün:

Der Name Turmalin stammt vom singalesischen Wort „tura mali“ ab. Übersetzt bedeutet es so viel wie „Stein mit gemischten Farben“.

Eine alte Legende aus Ägypten sagt, dass ein Turmalin auf dem langen Weg aus dem Innern der Erde hinauf zur Sonne über einen Regenbogen gewandert sei. Unterwegs habe er alle Farben des Regenbogens aufgenommen. Deshalb nennt man ihn auch heute noch den „Edelstein des Regenbogens “. Es gibt den Turmalin in mehr als 50 Nuancen von farblos über rosa, rot, gelb, braun, grün und blau bis zu schwarz. Ein einzelner Kristall kann oft mehrere Farben aufweisen.

Bei Humphrey kommen nur rosarote und grüne Turmaline zum Einsatz.

Dank seiner ausgezeichneten Härte von 7 bis 7,5 auf der Mohsschen Härteskala eignet sich der Stein für Schmuck jeder Art.

Topas Blau und Weiß:

Der Topas hat seinen Namen von einer Insel im Roten Meer, welche im Altertum Topazos hieß. Tatsächlich wurde aber dort ein anderes Mineral, der Olivin, abgebaut, das lange mit dem Topas verwechselt wurde. Eine andere Erklärung des Namens führt auf das Sanskrit- Wort Tapas zurück, das „Feuer“ oder „Leuchten“ bedeutet.

Der Topas ist schon seit mindestens 2000 Jahren bekannt, und gehört zu den Edelsteinen, die die Fundamente der zwölf Tore zur Gottesstadt des Neuen Jerusalems bilden. Diese Steine sollten als Symbol für Schönheit, Glanz und als Abwehr von Feinden dienen.

Die Farbe des Topas reichen von gelb, hellblau, hellgrün, gelbbraun, rötlichbraun, rot, violett und farblos. Humphrey verwendet ausschließlich blaue und weiße Topase. Viele Topase werden durch Behandlung farblich verändert. So auch unsere blauen Topase, da diese ansonsten enorme Preise mit sich ziehen würden.

Mit einem Grad von 8 auf der 10-teiligen Mohs-Skala zählt der Topas zu den härtesten aller Edelsteine – nur der Diamant, Saphir und Rubin sind noch härter.

Ein Farbedelstein macht Freude an vielen Tagen und das ein Leben lang!

Hersteller Humphrey
Geschlecht ladies
Typ trendy;elegant
Schmuckart ear studs
Material stainless steel
Verarbeitung polished, matted
Besatz Topaz, amethyst, citrine, tourmaline, genuine colored gemstones, tourmaline, rodolite, iolite
Steinform princess

About us

Our business Juwelier Steiner was opened in Lienz in 1993 by master watchmaker Wolfgang and his wife Helga Steiner and has always been run as a family business.

The branch on Lienz's main square presents itself elegantly and uniquely. First and foremost, we stand for expert advice, top service, custom-made products of all kinds and high quality. Juwelier Steiner's extensive technical expertise ranges from watch and jewellery repairs to the purchase of gold and competent advice on the sale of nationally and internationally renowned top brands in the watch and jewellery sectors.

Find out more about us